Sandbahnrennen in Haunstetten,
23./24.09.2017

Zeitplan Samstag als PDF zum Download

Zeitplan Sonntag als PDF zum Download

Lineup Speedway Team Cup, 24.09.2017

Fahrerfeld

Int. Gespanne
#
Name Nat
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Pkt LC Fin Platz
2
Markus Venus/ Markus Heiß                          
44
Markus Brandhofer/ Tim Scheunemann                          
76
Marco Hundsrucker/ Corina Günthör                          
102
Joel Sudnikevits/ Johan Paabstel                          
6
Guillaume Comblon/ Chloe Agez                          
4
Karl Keil/ David  Kersten                          
5
Sebastian Kehrer/ Patrick Lepnik                          
11
David Chaminade/ Théry Chaminade                          
90
Manuel Meier/ Melanie Schremp                          
92
Raphael San Milan/ Benedikt Zapf                          
55
Imanuel Schramm/ Hermann Bacher                          
7
Stinus Lund/ Denis Smit                          
R
                             

1. Pressemitteilung, 25.08.2017 - Text: Erich Scheunemann

 

Der AMC-Haunstetten bietet wie im gewohnten Rhythmus, alle 2 Jahre allen Motorsportbegeisterten auch in diesem Jahr wieder ein außerordentlich spannendes Internationales Sandbahnrennen an.

Am Samstag den 23.09.2017 findet das Finale zum ADAC Bayerncup statt. Neben der Heimmannschaft des AMC-Haunstetten treten dazu die Mannschaft aus: Olching, Abensberg und Landshut gegeneinander an.

Training ab: 10:00 Uhr
Rennbeginn Vormittag: ab: 11:00 Uhr
Fahrervorstellung: ab 13:00 Uhr
Rennbeginn Nachmittag: ab 13:30 Uhr

Ab ca. 15.30 Uhr findet dann das offizielle freie Training der Internationalen Seitenwagenklasse statt. Ende der Veranstaltung am Samstag gegen 17:30 Uhr. Ein besonderes Highlight ist die After- Race Party im dafür vorgesehenen Bierzelt. Auch Interviews mit verschiedenen Fahrern sind vorgesehen.

Am Sonntag, den 24.09.2017 stellt der AMC-Haunstetten zum ersten mal seit bestehen des Vereins eine eigene Mannschaft beim Speedway Team Cup, der inoffiziellen 2. Speedway Bundesliga. Die Mannschaft kämpft gegen die Fahrer aus: Diedenbergen, Meißen sowie Berghaupten.

Da momentan noch einige Fahrer der eigenen Mannschaft verletzt sind, ist Teamleiter Tim Scheunemann/ Robert Grichtmaier mit verschiedenen Fahrern in Verhandlung. Natürlich dürfen die Internationalen Gespanne (das Salz in der Suppe) in Haunstetten nicht fehlen.

Den Renn/ und Sportleitern Erich und Tim Scheunemann ist es auch in diesem Jahr gelungen ein Top Gespannfeld aus ganz Europa zu verpflichten. Ihren Start zugesagt haben u.a. der 3te der Europameisterschaft sowie amtierenden Deutschen Meister: Venus / Heiß, das Clubgespann und amtierende deutsche Vizemeister sowie Vize Europameister: Brandhofer / Scheunemann, desweiteren Keil / Kersten, Hübsch / Burger , Detz / Arling, Judnekevits / Paabstel, Kehrer / Lepnik, die amtierenden Pokalsieger: San Milan / Zapf, Lund / Smith, Meier / Schremmp, Comblon / Agez, sowie die deutschen Meister von 2016: Brandl / Brandl. Dazu startet die Juniorenklasse B mit 6 Fahreren.

Training am Sonntag: ab 10:00 Uhr
WCHTIG! Erste Vorläufe : ab 11:00 Uhr
Fahrervorstellung: ab 13:00 Uhr

Eingeleitet wird die Fahrervorstellung vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Haunstetten.Rennbeginn Nachmittag: ab 13:30 Uhr

Der Eintritt zum Fahrerlager ist für alle Besucher die im Besitz einer Eintrittskarte sind, an beiden Tagen kostenlos. Für ihr leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Eintrittspreise: Samstag: 5,00€
Sonntag: Erwachsene: 18,00€
Ermäßigt: 16,00€
Jugendliche bis 12 Jahre freier Eintritt
Alle Preise am Sonntag verstehen sich inklusive eines Programmheftes.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.amc-haunstetten.de

Also Spannung Pur ist zu erwarten und so freut sich der AMC-Haunstetten schon jetzt auf ihr kommen und wünschen Ihnen viel Spaß im Stadion.